Belgrad (dpa) - Spieler einer Handball-Mannschaft greifen ein, als ein wohl verwirrter Passagier in einem Lufthansa-Flugzeug für Aufsehen sorgt. Der Zwischenfall spielte sich auf einem Flug von Frankfurt am Main nach Belgrad ab: Der Mann habe am Nachmittag über Österreich gedroht, er werde eine Flugzeugtür öffnen, berichteten serbische Medien. Demnach handelte es sich bei dem Passagier um einen Jordanier mit US-Pass. Die Besatzung sowie Spieler einer serbischen Handball-Mannschaft hätten den Mann in der Business-Klasse an Bord ruhig halten können. Er wurde nach der Landung der Polizei übergeben.