Pyeongchang (dpa) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist bei der Olympia-Premiere im Massenstart klar an einer Medaille vorbeigelaufen. Zwei Tage nach ihrem 46. Geburtstag kam die Berlinerin in Pyeongchang nicht über Rang 13 hinaus. Die Japanerin Nana Takagi gewann Gold. Silber ging an die Südkoreanerin Kim Bo Reum, Bronze an die Niederländerin Irene Schouten. Für Pechstein war es das 19. Rennen bei olympischen Winterspielen.