Lima (dpa) - Der per Haftbefehl gesuchte peruanische Ex-Präsident Alberto Fujimori ist in einem Krankenhaus unter Polizeiaufsicht gestellt worden. Das entspreche einer Verhaftung, teilte das Innenministerium mit. Der Oberste Gerichtshof hatte am Vortag die Begnadigung des wegen Menschenrechtsverletzungen verurteilten Fujimori aufgehoben. Der 80-Jährige war kurz danach mit seinem Sohn Kenji Fujimori in einem Krankenwagen zu einer Klinik in der Hauptstadt Lima gefahren. Fujimori ist nach Angaben seines Leibarztes wegen Herzbeschwerden eingeliefert worden.