Berlin (dpa) - Rund zwei Stunden vor Mitternacht sind die Zugänge zur Silvester-Festmeile in Berlin nach Polizeiangaben geschlossen worden. Mit mehreren Hunderttausend Menschen sei das Gelände zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule ähnlich voll wie im Vorjahr, sagte Einsatzleiter Jörg Wuttig im RBB. Es seien deutlich mehr als 200 000 Besucher gekommen. Auf die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen hätten diese mit wunderbarem Verständnis reagiert.