Washington (dpa) - Die Hinweise auf eine Bewerbung des früheren New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg um die Kandidatur der Demokraten bei der US-Präsidentschaftswahl 2020 verdichten sich. "Wir müssen Trump besiegen", schrieb der Milliardär auf Twitter. "Er hat uns auf Schritt und Tritt enttäuscht." Er habe die nötigen Unterlagen für eine mögliche Teilnahme an den Vorwahlen für eine Kandidatur im US-Bundesstaat Arkansas eingereicht. Vergangene Woche hatte der 77-Jährige seine Unterlagen bereits in Alabama hinterlegt. Offiziell ist er damit noch nicht ins Rennen um die Kandidatur eingestiegen.