Berlin (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben während des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Berlin gegen dessen Politik demonstriert. Der Protest stand unter dem Motto: "Erdogan not welcome". Die Teilnehmer waren vor allem deutscher, türkischer und kurdischer Herkunft. Eine genauere Zahl der Demonstranten wollte die Polizei am Abend mitteilen. Der zweite Tag des Staatsbesuchs von Erdogan war in Berlin begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot, Straßensperrungen und Staus.