London (dpa) - Nach der vorübergehenden Festnahme des britischen Botschafters in Teheran hat Großbritannien empört reagiert. "Die grundlose und unbegründete Festnahme unseres Botschafters in Teheran ist eine ungeheuerliche Verletzung internationalen Rechts", erklärte der britische Außenminister Dominic Raab. Botschafter Rob Macaire wurde laut der Nachrichtenagentur Tasnim für einige Stunden festgenommen und dann wieder freigelassen. Macaire hatte demnach an einer Kundgebung vor der Universität Amir Kabir wegen des Abschusses eines ukrainischen Passagierflugzeugs durch den Iran teilgenommen.