Barcelona (dpa) - Der frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hat eine neue Separatistenbewegung ins Leben gerufen. "Wir haben nicht aufgegeben und werden das auch in Zukunft nicht tun", sagte Puigdemont aus seinem Exil in Brüssel per Videoschaltung den Teilnehmern des Gründungsparteitages in Manresa bei Barcelona. An der Zeremonie zur Gründung der "Crida Nacional per la República" nahmen am Jahrestag der Verabschiedung eines Unabhängigkeitsbeschlusses durch das katalanische Parlament rund 6000 Menschen teil.