Washington (dpa) - Die Raumsonde Cassini ist zum letzten Mal nah am Saturnmond Enceladus vorbeigeflogen. Cassini soll sich dem Enceladus auf rund 4000 Kilometer nähern und ihn dabei mit ihren wissenschaftlichen Instrumenten untersuchen, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. Insbesondere soll die Sonde bei dem Vorbeiflug erforschen, wie viel Hitze der Mond trotz seines Eispanzers abstrahlt. Cassini war 1997 gestartet und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommen.