Bremen (dpa) - Hunderte Polizeibeamte haben am Morgen 22 Wohnungen und Gebäude in Bremen und im niedersächsischen Umland durchsucht. Die Polizei sprach von einem Schlag gegen die Clan-Kriminalität. Hintergrund seien Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Einsatz lief auch am späten Vormittag noch. Details konnten zunächst nicht mitgeteilt werden. Insgesamt nahmen rund 350 Beamte an der Aktion teil.