Augsburg (dpa) - RB Leipzig ist erstmals in der Vereinsgeschichte ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogen. Die Sachsen siegten beim Bundesliga-Kontrahenten FC Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Marcel Halstenberg erzielte Sekunden vor Ende der Verlängerung den RB-Siegtreffer per Handelfmeter. Vorher hatte der Hamburger SV durch ein 2:0 in Paderborn erstmals seit zehn Jahren wieder das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht. Am Mittwochabend trifft der FC Bayern München noch auf Heidenheim und Schalke empfängt Werder Bremen.