Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Robert Redford hat US-Präsident Donald Trump einen "Diktator-ähnlichen" Angriff auf die amerikanischen Werte vorgeworfen. "Wir befinden uns in einer Krise, die ich zu meinem Lebzeiten nie erwartet hätte", schrieb der Oscar-Preisträger in einem Beitrag beim US-Sender NBC News. Trump bedrohe Werte wie Pressefreiheit, Respekt für die Wahrheit und das Rechtsstaatsprinzip. Redford appellierte an die Wähler, "den Kurs des Desasters" zu ändern. Dazu blieben nur noch elf Monate Zeit. Die nächste US-Präsidentschaftswahl steht im November 2020 an.