Berlin (dpa) - Die Bundesregierung setzt sich "auf allen Ebenen" für die Freilassung auch der anderen fünf politischen Häftlinge in der Türkei ein, die einen deutschen Pass haben. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Am Freitag war der "Welt"-Jornalist Deniz Yücel freigekommen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte, man werde sich "mit Nachdruck" dafür einsetzen, dass auch diese fünf verbliebenen Häftlinge freikommen.