Athen (dpa) - Die Anti-Terror-Einheit der griechischen Polizei hat einen Neonazi-Ring ausgehoben. Insgesamt seien elf mutmaßliche Rechtsextremisten festgenommen worden, teilte die Polizei in Athen mit. Bei Hausdurchsuchungen in Athen und zwei Provinzstädten seien Sprengstoff, Jagdgewehre, Brandflaschen und rechtsextremistisches Propagandamaterial sichergestellt worden. Ein Polizeioffizier sagte der dpa, vermutlich habe die Gruppe einen größeren Sprengstoffanschlag geplant.