Berlin (dpa) - Der CDU-Politiker Norbert Röttgen hat scharfe Kritik am Zustand seiner Partei geäußert. "Viele Bürgerinnen und Bürger nehmen wahr, dass auch die CDU auf die rasanten Veränderungen unserer Zeit keine angemessenen Antworten hat. Da gibt es ein klares Kompetenz-Defizit", sagte der Außenexperte der "Passauer Neuen Presse" vor der Klausurtagung der Parteispitze. Röttgen forderte von der Parteispitze bei deren am Sonntagabend beginnenden zweitägigen Klausur eine schonungslose Analyse des schwachen Abschneidens der Union bei der Europawahl.