Völklingen (dpa) – Fußball-Regionalligist 1.FC Saarbrücken ist die nächste große Überraschung im DFB-Pokal gelungen. Mit einem 5:3-Sieg im Elfmeterschießen über den Zweitligisten Karlsruher SC machte der große Außenseiter den Einzug ins Viertelfinale perfekt. Dort ist Saarbrücken alleiniger Amateurvertreter im Kampf mit sieben Bundesligisten. Christopher  Schorch verwandelte den entscheidenden Strafstoß.