Hamburg (dpa) - Die Satiresendung "extra 3" hat einen weiteren Song über Recep Tayyip Erdogan vorgestellt. Vor einem Jahr hatte ihr Beitrag "Erdowie, Erdowo, Erdogan" einen Eklat ausgelöst. In dem neuen Video sind unter anderem Demonstranten zu sehen, gegen die Wasserwerfer eingesetzt oder die von Polizisten im Schwitzkasten abgeführt werden. Eine Textzeile zum Umgang mit Journalisten in der Türkei lautet: "Die werden erstmal eingelocht. Todesstrafe kommt dann noch." Zur Melodie von "99 Luftballons" gibt es Verse wie "Er will, dass Frau'n fünf Kinder kriegen. Klar, dass alle auf ihn fliegen".