Riad (dpa) - Der bisherige Botschafter Saudi-Arabiens in Deutschland ist zum neuen Außenminister des Königreichs ernannt worden. Das berichtete die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa. Prinz Faisal bin Farhan bin Abdullah Al-Saud hatte die Aufgabe als Botschafter in Berlin erst dieses Jahr übernommen und folgt auf Ibrahim bin Abdulasis Al-Assaf. Der Wechsel an der Ministeriumsspitze erfolgt den Angaben nach im Zuge einer größeren Personalrochade im saudischen Behördenapparat.