Inuyama (dpa) - Schimpansen können sich einer Studie zufolge rhythmisch zu Musik bewegen. Das fanden japanische Forscher heraus, indem sie sieben Tieren verschiedene Klavierstücke vorspielten. Die Schimpansen reagierten darauf mit Tanzelementen, etwa dem Wiegen des Körpers, Stampfen oder auch Klatschen. Yuko Hattori und Masaki Tomonaga schreiben in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften, möglicherweise sei der Ursprung des Tanzens ein Verhalten, das schon beim gemeinsamen Ahnen von Menschen und Schimpansen vor etwa sechs Millionen Jahren vorhanden gewesen sei.