Salzburg (dpa) - Ein schweres Unwetter hat bei Salzburg in Österreich Überschwemmungen und Schlammlawinen verursacht. Besonders betroffen war der Pinzgau südöstlich von Salzburg. Für drei Gemeinden wurde vorerst der "Zivilschutzalarm" ausgelöst, eine Warnung an die Bevölkerung vor großer Gefahr. Laut Feuerwehr wurde eine Straße in Hinterglemm teilweise weggeschwemmt oder durch Schlammlawinen verschüttet. Außerdem wurden Keller und Tiefgaragen überflutet.