Berlin (dpa) - Hunderttausende Jugendliche haben weltweit für einen radikalen Kurswechsel hin zu mehr Klimaschutz demonstriert. Unter dem Motto "Fridays For Future" gab es Kundgebungen in europäischen Metropolen wie Rom, Wien, Warschau, London und auch in Dutzenden deutschen Städten. Unter anderem in Berlin, Köln, Dresden und Stuttgart zogen Tausende Schüler, Studenten und Unterstützer mit Plakaten durch die Straßen. Rund um den Globus waren mehr als 2000 Kundgebungen und Schülerstreiks in mehr als 120 Staaten angekündigt.