Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer schließt eine Koalition der Union mit der AfD kategorisch aus. Da könne Herr Gauland sagen, was er wolle, sagte der Bundesinnenminister der "Welt am Sonntag". Seehofer bekräftigte zugleich seine Unterstützung für eine erneute Kandidatur von Kanzlerin Angela Merkel für den CDU-Vorsitz. Das finde er richtig. Er habe die Kanzlerin erst vor kurzem wieder in einem schwierigen Koalitionsausschuss in Topform erlebt. Sie mache mit voller Energie ihre Arbeit und lasse keinen Zweifel aufkommen, dass sie noch viel vorhat.