Stolberg (dpa) - Ein Siebenjähriger hat in einem Wald bei Aachen eine vermisste 78-Jährige entdeckt und Hilfe geholt. Die Demenzpatientin sei drei Stunden zuvor von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt, teilte die Polizei mit. Der Junge war demnach mit einer Nachbarin und deren Hund im Wald unterwegs, als er aus dem Unterholz seltsame Geräusche hörte - und nachschaute. Dabei fand er die 78-Jährige und brachte sie zur Nachbarin, die sich um die Frau kümmerte. Zum Dank soll er einen Polizei-Teddy bekommen.