Kuusamo (dpa) - Der Skisprung-Weltcup im finnischen Kuusamo ist endgültig abgesagt worden. Starke und ständig wechselnde Winde bis zu acht Meter pro Sekunde, dazu Wasser in der Anlaufspur ließen keinen regulären Wettkampf zu. Mehrfach musste unterbrochen werden, ehe schließlich vier Stunden nach Wettkampfbeginn die Jury die Entscheidung zum Abbruch traf.