Peking (dpa) - Ein mysteriöser Sonderzug aus Nordkorea hat den Pekinger Bahnhof wieder verlassen. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. An Bord wird der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un vermutet. Jedoch gab es keine offizielle Bestätigung für seinen Besuch in China. Die US-Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor unter Hinweis auf drei Quellen berichtet, dass sich Kim Jong Un zu einem überraschenden Besuch in Peking aufhalte. Der dunkelgrüne Sonderzug war am Montagnachmittag in Peking eingetroffen.