Berlin (dpa) - CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat die Nominierung der saarländischen Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin der Partei begrüßt. "Wir als CDU stehen vor einem wichtigen Diskussionsprozess, auch über ein neues Grundsatzprogramm", sagte Spahn der dpa. Es sei gut, dass mit Annegret Kramp-Karrenbauer eine erfahrene Ministerpräsidentin die Aufgabe übernehme. Spahn gilt als Hoffnungsträger der Konservativen in der CDU und Kritiker von CDU-Chefin Angela Merkel.