Madrid (dpa) - Der spanische Altkönig Juan Carlos ist seit Freitagabend wegen einer geplanten Operation am Herzen in einem Madrider Krankenhaus. Der 81-Jährige grüßte bei seiner Ankunft an der Klinik freundlich die anwesenden Journalisten und sagte: "Wir sehen uns, wenn ich wieder herauskomme". Nach Medienberichten war nach Routineuntersuchungen im Juni beschlossen worden, für Ende August die OP anzusetzen. Was genau dem Ex-Monarchen fehlt, wurde nicht offiziell bekannt. Das spanische Fernsehen zitierte Krankenhausquellen, wonach er sich einer Bypass-Operation unterzieht.