Nürnberg (dpa) - Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist wegen der Konjunkturschwäche im Oktober deutlich zurückgegangen. Das geht aus dem Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit hervor. Die rückläufige Nachfrage nach Arbeitskräften macht sich nach BA-Angaben vor allem in der Zeitarbeit, der Industrie, dem Handel sowie der Verkehrs- und Logistikbranche bemerkbar. In konjunkturunabhängigen Branchen wie zum Beispiel der öffentlichen Verwaltung oder dem Gesundheitswesen suchen Arbeitgeber dagegen auch weiterhin neue Mitarbeiter.