Mannheim (dpa) - Bei einem Auffahrunfall mit zwei Straßenbahnen sind in Mannheim mehr als 20 Menschen verletzt worden - zumeist aber nur leicht. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, mussten nach ersten Erkenntnissen zwei Schwer- und 19 Leichtverletzte versorgt werden. Gegen 6.00 Uhr war demnach eine Straßenbahn der Linie 5 an der Haltestelle Kunsthalle in der Innenstadt auf eine vorausfahrende Bahn in Richtung Hauptbahnhof geprallt. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, ist noch unklar. "Der Rettungsdienst ist mit vielen Fahrzeugen vor Ort", hieß es bei der Polizei.