San Francisco (dpa) - E-Tretroller gelten als Sinnbild für neue urbane Mobilität - doch das Risiko für Unfälle ist groß. Die Zahl der Verletzungen und Krankenhauseinweisungen nach Unfällen mit E-Scootern habe dramatisch zugenommen, berichten US-Mediziner im Fachblatt "Jama Surgery". Besonders besorgniserregend: Rund ein Drittel der Patienten erlitt ein Kopftrauma. Das sei eine doppelt so hohe Rate an Kopfverletzungen wie bei Fahrradfahrern in den USA. Häufig waren demnach zudem Brüche, Prellungen und Abschürfungen.