Lauchröden (dpa) - Die umstrittene Suedlink-Stromtrasse mobilisiert Menschen in mehreren Bundesländern zu Protesten. Heute werden dazu Tausende aus Thüringen, Hessen und Bayern im thüringischen Lauchröden erwartet. Dort ist eine Kundgebung geplant, außerdem wollen die Teilnehmer eine Menschenkette bilden. Im niedersächsischen Garbsen wollen Trassengegner mit einer Rad-Sternfahrt protestieren. Die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW hatten eine veränderte Route vorgestellt: Von Schleswig-Holstein aus an Hannover vorbei über Nordhessen und Südthüringen nach Bayern und Baden-Württemberg.