London (dpa) - Der britische Touristikkonzern Thomas Cook ist insolvent und hat vor Gericht bereits einen entsprechenden Antrag gestellt. Der Betrieb wurde in Großbritannien mit sofortiger Wirkung eingestellt. Laut BBC sei die "größte zivile Rückholaktion überhaupt" bereits angelaufen, um rund 150 000 Urlauber nach Hause zu holen. Der deutsche Ferienflieger Condor, der zu Thomas Cook gehört, versichert, dass der Flugbetrieb weitergeht. ?Um Liquiditätsengpässe bei Condor zu verhindern, habe die Airline einen Überbrückungskredit bei der Bundesregierung ?beantragt, der derzeit geprüft werde.