La Malbaie (dpa) - Beim G7-Gipfel ist es den USA und den sechs anderen wichtigen Industriestaaten Staaten trotz heftiger Differenzen gelungen, sich auf eine gemeinsame Abschlusserklärung zu verständigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur konnten aber grundlegende Streitpunkte zwischen US-Präsident Donald Trump und den anderen Staats- und Regierungschefs nicht ausgeräumt werden - etwa beim Klimaschutz. Trotz des Konflikts um US-Strafzölle verständigten sich die G7 doch noch auf eine gemeinsame Position - den Kampf gegen Protektionismus.