Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will am Donnerstag an die Grenze zu Mexiko fahren. Das kündigte das Weiße Haus an. Trump wolle dort mit Einsatzkräften sprechen, die sich um die Grenzsicherung und die humanitäre Krise an der Grenze kümmerten. Außerdem plant der US-Präsident, die Lage an der Grenze kommende Nacht in einer Fernsehansprache zu thematisieren. Trumps Forderung nach fünf Milliarden Dollar für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko steht im Zentrum des erbitterten Haushaltsstreits zwischen ihm und den Demokraten.