Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat im Fall einer Ermordung des verschwundenen Journalisten Dschamal Chaschukdschi durch Saudi-Arabien mit schwerwiegenden Konsequenzen gedroht. "Wir werden der Sache auf den Grund gehen, und es wird eine harte Bestrafung geben", sagte Trump dem US-Sender CBS. Trump betonte aber auch: "Zu diesem Zeitpunkt weiß niemand, was passiert ist." Der Präsident wandte sich zudem wiederholt dagegen, einen 110 Milliarden Dollar schweren Rüstungsdeal mit Saudi-Arabien aufzukündigen.