Washington (dpa) - Vor seiner Ansprache zur Lage der Nation hat US-Präsident Donald Trump erneut den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko gefordert. "Eine gewaltige Zahl an Menschen kommt durch Mexiko hoch in der Hoffnung, unsere Südgrenze zu überfluten", schrieb Trump auf Twitter. Er verwies darauf, dass er zusätzliches Militär an die Grenze entsandt habe. Trumps Sprecherin Sarah Sanders sagte CNN, in der Ansprache an die Nation werde es auch um Grenzsicherung und den Schutz vor illegalen Einreisen gehen. Trump hält die viel beachtete Rede vor beiden Kammern des Kongresses.