Washington (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen in El Paso und Dayton hat US-Präsident Donald Trump die Arbeit der Sicherheitsbehörden gelobt. "Die Strafverfolgung war in beiden Fällen sehr schnell", schrieb er auf Twitter. In El Paso in Texas hatte ein Schütze gestern in einem Einkaufszentrum 20 Menschen getötet und 26 weitere verletzt. In der vergangenen Nacht erschoss dann ein Mann nahe einer Bar in Dayton neun Menschen, 26 weitere wurden nach neuesten Berichten verletzt. Beamte töteten den Angreifer, wie die Polizei mitteilte.