Kiew (dpa) – Mit der Aussicht auf einen Sieg der prowestlichen Präsidentenpartei Diener des Volkes (Sluha Narodu) haben die Ukrainer ein neues Parlament gewählt. Die neue politische Kraft des in die EU und die Nato strebenden Präsidenten Wolodymyr Selenskyj kann sich bei der Abstimmung heute laut Umfragen Hoffnung auf mehr als 40 Prozent der Stimmen machen. Sie wird wohl auf einen Koalitionspartner angewiesen sein. Stärkste Oppositionskraft würde demnach die prorussische Oppositionsplattform. Die Partei konnte mit Platz zwei oder mehr als 10 Prozent der Stimmen rechnen.