Berlin (dpa) - Bei der Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht, sind die Deutschen einer Umfrage zufolge gespalten. Während 47 Prozent der Befragten der Ansicht zustimmten, dass der Islam Bestandteil der deutschen Gesellschaft sei, vertraten fast genauso viele (46 Prozent) die Ansicht, dass der Islam "nicht Teil der deutschen Gesellschaft" sei, wie aus dem RTL/n-tv-"Trendbarometer" hervorgeht. Bei den 18- bis 29-Jährigen sind drei Viertel davon überzeugt, dass der Islam zu Deutschland gehört.