Berlin (dpa) - Obwohl Verbraucher in Deutschland wegen der niedrigen Zinsen Aktien für die bessere Anlageform halten, legen sie einer Umfrage zufolge ihr Geld weiter lieber zur Seite. "Der Wunsch, jederzeit auf das Ersparte zugreifen zu können, ist auch in diesem Jahr offenbar höher als der Wunsch nach Rendite", sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes Helmut Schleweis, in Berlin. Der Verband hatte anlässlich des Weltspartags rund 8500 Menschen unter anderem nach ihrem Anlageverhalten befragt.