Frankfurt (dpa) - Die meisten Deutschen haben einer Umfrage zufolge noch Vorbehalte gegen das Geldabheben an der Ladenkasse. Nur jeder vierte nutzt den Einkauf im Supermarkt oder den Besuch im Baumarkt auch gleich, um sich mit Bargeld vom eigenen Konto zu versorgen. Fast drei Viertel der gut 1000 Befragten verzichten auf den sogenannten Cashback-Service. Das ergab eine repräsentative Erhebung von Kantar Emnid im Auftrag der Postbank. Unter den Skeptikern antworteten demnach 78 Prozent, sie höben lieber am Geldautomaten Geld ab.