Washington (dpa) - Die USA steuern auf den längsten "Shutdown" ihrer Geschichte zu, nachdem ein weiteres Spitzengespräch von US-Präsident Donald Trump und den oppositionellen Demokraten mit einem Eklat endete. Trump hatte das Gespräch im Weißen Haus abrupt verlassen und es später auf Twitter als "totale Zeitverschwendung" bezeichnet. Sollte der Stillstand in Teilen der US-Regierung über den Freitag hinausgehen, wäre ein neuer Rekord erreicht. Bislang ist keine Einigung in dem festgefahrenen Streit über den Haushalt und die Finanzierung einer Mauer an der Grenze zu Mexiko in Sicht.