Manama (dpa) - Die Diskussion um den Schutz von Öltankern im Persischen Golf nimmt konkrete militärische Dimensionen an. Vertreter der amerikanischen und britischen Streitkräfte wollen heute in Bahrain über den möglichen Einsatz militärischer Mittel zum Schutz von Tankern beraten. Das bestätigten das britische Verteidigungsministerium und ein Sprecher der 5. Flotte der US-Marine der dpa. Die Militärs wollen sich aber nicht in die Karten schauen lassen und zunächst keine Details preisgeben. Die USA haben mehrere Bündnispartner, darunter Deutschland, um eine Beteiligung gebeten.