Washington (dpa) - Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen das Baugewerbe im Iran und den Export bestimmter Rohstoffe verhängt. Das iranische Baugewerbe werde von den Revolutionsgarden kontrolliert, hieß es zur Begründung. Die USA betrachten die paramilitärische IRGC als Terrororganisation. Folglich könne der Verkauf oder die Bereitstellung von Metallen, Kohle oder Industriesoftware an iranische Bauunternehmen mit Sanktionen belegt werden, warnte das Außenministerium.