Washington (dpa) - Die in den USA wegen illegaler Agententätigkeit zu eineinhalb Jahren Haft verurteilte Russin Maria Butina ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Butinas Anwalt Bob Driscoll hatte mitgeteilt, Beamte der Polizei- und Zollbehörde ICE sollten Butina zurück nach Russland begleiten. Butina war im Juli 2018 festgenommen worden und in Untersuchungshaft gekommen; später wurde sie in Washington verurteilt. Der Fall hatte in den USA für erheblichen Wirbel gesorgt.