Kiew (dpa) – Beim Absturz eines Militärhubschraubers sind im Nordwesten der Ukraine vier Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine des Typs Mi-8 sei bei einem Trainingsflug im Gebiet Riwne nahe dem Dorf Sestrjatin aus bisher unbekannter Ursache abgestützt, teilten die ukrainischen Streitkräfte mit. Das Militär in der Ukraine ist in ständiger Bereitschaft, weil im Osten des Landes ein Krieg gegen prorussische Separatisten tobt. Im Westen des Landes kommt es immer wieder zu großangelegten Manövern. Zwischen der Absturzstelle und dem Konfliktgebiet liegen mehr als 1000 Straßenkilometer.