Luxemburg (dpa) - Sechs Wochen nach ihrem Amtsantritt ist die neue EU-Kommission offiziell vereidigt worden. Präsidentin Ursula von der Leyen und die übrigen 26 Kommissare sprachen vor den Richtern des Europäischen Gerichtshofs in ihrer jeweiligen Muttersprache einzeln die Eidesformel. Damit verpflichteten sie sich, die EU-Verträge zu achten, im Allgemeinwohl zu handeln und keinerlei Weisungen entgegenzunehmen. Von der Leyen hatte ihr Amt als Nachfolgerin des Luxemburgers Jean-Claude Juncker angetreten. Sie erinnerte an die große Verantwortung der Kommission als "Wächterin" der EU-Verträge.