Rom (dpa) - Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Italien Entlastung bei der Migration versprochen. "Ich schlage einen neuen Migrationspakt vor (...) und einen neuen, frischen Start bei der Migration", sagte von der Leyen bei einem Treffen mit Ministerpräsident Giuseppe Conte. Bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU sei "eine neue Art der Lastenverteilung" notwendig. Italien, Spanien und Griechenland seien wegen ihrer geografischen Lage besonders dem Problem ausgesetzt.