Teheran - Vor einer geplanten Offensive der syrischen Regierung gegen die Rebellenhochburg Idlib kommen in Teheran die Staatschefs Russlands, der Türkei und des Irans zusammen. Die Türkei ist die Schutzmacht der Rebellen. Russland und der Iran sind Alliierte der syrischen Regierung. Worüber genau Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan und Hassan Ruhani beraten wollen, ist aber noch unklar. Die Türkei versucht seit Monaten fieberhaft, die Offensive zu verhindern. Sie befürchtet eine neue Flüchtlingswelle im Falle einer Offensive.