New York (dpa) - Trotz der Einigung im UN-Sicherheitsrat auf einen Friedensplan für Syrien besteht kaum Hoffnung auf ein rasches Ende des Bürgerkriegs. Der führende Vertreter der im Istanbuler Exil ansässigen Nationalen Syrischen Koalition, Samir Naschar, sagte: Der Beschluss ist nicht realistisch und wird schwierig umzusetzen sein. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bezeichnete die Resolution als große Chance. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier warnte vor zu viel Euphorie. Er sagte, die verbliebenen Hürden würden nicht unterschätzt.